Biologischer Agrotourismus


 

raccoltaolive
Fünfeinhalb Hektar, auf zwei Grundstücken : das erste von rund zwei Hektar umgibt den Bauernhof, das zweite von drei und halb Hektar liegt in der Gegend von St. Lucia. Beide werden hauptsächlich mit Olivenbäumen angebaut. Wir bauen die typisch toskanischen Olivensorten an (frantoio, correggiolo pendolino, moraiolo und leccino)1 die sich harmonisch in unseren Olivenhain verteilt sind. Diese Mischung sichert eine Öl-Geschmack mit Aromen von frisch geschnittenem Gras und Artischocken, gekennzeichnet durch einen bitteren und pikanten Nachgeschmack, ein Öl, das sowohl roh als auch zum Kochen völlig geeignet ist.




lavanda
Die Safranherstellung, typisch für San Gimignano seit 1200, ist das Flagschiff des Betriebes sowie die Herstellung von Heilkräuter, aromatische Pflanzen und die Certaldo-Zwiebel. Die frischen Produkte, die wir in unserem Bio-Garten anbauen, werden täglich zum Kochen gebraucht und die Obst aus unserem kleinen Obstgarten in Santa Lucia erlaubt eine kleine Produktion von Marmeladen, die Sie zum Frühstück probieren können. Wir bieten Ihnen einen kleine botanische Route über Wild, Heil- und Küchenkräuter auf dem Bauernhof aufgewachsen.




1Die Ölsorten in der Toskana sind 79 siehe Studie Arsia
http://olivo.arsia.toscana.it/olivotoscano/index.php?hmenu=0