Safran

Mehrere Zeugnisse belegen seit dem 13. Jahrhundert die Anwesenheit von „Safran von San Gimignano„.

Safran wurde ausschließlich für Tinkturen verwendet, aber auch in der Medizin und beim Kochen.

Safran enthält, wie seine warme orangerote Farbe andeutet, eine große Menge an carotinoiden, pigmentierten Substanzen mit starker antioxidativer Aktivität.

Darüber hinaus macht das Vorhandensein der Vitamine B1 und B2, die zum Stoffwechsel von Fetten beitragen, es zu einem ausgezeichneten Verdauungstrakt.

Der „Safran von San Gimignano“ wird vollständig hergestellt, was seine Reinheit garantiert und ist erstklassig, wie von den Produktionsdisziplinen festgelegt

Kontakt

Zur Information und Buchung